Home
Naturschutzstandards Erneuerbare Energien


Natur- und umweltschutzbezogene Standards und Mindestanforderungen sind dringend erforderlich, um die Erzeugung Erneuerbarer Energien in Deutschland naturverträglich zu gestalten.
Im Rahmen des Projektes wird der Stand der Formulierung von Naturschutzstandards und Nutzungsanforderungen bezogen auf die Sparten Bioenergie, Windenergie an Land und auf See, Wasserkraft, Solarenergie und Geothermie zusammengefasst, analysiert und vorangetrieben.

In diesem Onlineauftritt wird eine internetgestützte Informationsdatenbank zur Verfügung gestellt, in der der aktuelle Wissensstand zu Auswirkungen und Konflikten, die mit der Nutzung Erneuerbarer Energien verbunden sind, strukturiert erfasst und dokumentiert ist. Darüber hinaus werden in der Informationsdatenbank Maßnahmen zur Konfliktminderung sowie bereits formulierte natur- und umweltschutzbezogene Anforderungen bzw. Standards dargestellt.

Aufbauend auf dieser Wissensbasis ist es Aufgabe des Vorhabens, die Möglichkeiten weiterer naturschutz-relevanter Standardsetzungen im Bereich der Erneuerbaren Energien zu systematisieren und vorbereitend zu begleiten. Dazu wurden bezogen auf ausgewählte Konflikte drängende Ansatzpunkte für weitergehende Standardsetzungen identifiziert und in Expertengesprächen diskutiert (Dokumentation unter „Projektergebnisse“).

Der hier entwickelte Onlineauftritt versteht sich vor allem als Informationsquelle für Verwaltungen, Verbände, Forschungseinrichtungen und politikberatende Institutionen. Aber auch Betreiber und Planer im Umfeld der unterschiedlichen Sparten der Erneuerbaren Energien sind angesprochen.

 


Gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Die dieser Internetseite zugrundeliegende Studie wurde im
Auftrag des BMU erstellt.  Die Aufgabenstellung dazu wurde
vom BMU vorgegeben.
Das BMU hat das Ergebnis der Studie
nicht beeinflusst; der Auftragnehmer trägt allein die Verantwortung.


Der Erkenntnisstand über die Naturverträglichkeit erneuerbarer Energien sowie die Möglichkeiten zur Vermeidung und Minderung von Konflikten mit Belangen des Naturschutzes ist sehr dynamisch. Er verändert sich mit zunehmenden Forschungstätigkeiten, Erfahrungen sowie weiteren technischen Entwicklungen.
Die auf der Projekthomepage dokumentierten Datenbankinhalte sowie Ergebnisse aus der Bearbeitung der verschiedenen Vertiefungsthemen wurden alle im Zeitraum zwischen April 2008 und Juli 2010 zusammen getragen. Angesichts des rasanten Zuwachses an Erkenntnissen wäre eine permanente Aktualisierung der Datenbank und der Ergebnisdarstellungen sinnvoll. Die Möglichkeiten der hierfür erforderlichen Förderungen werden noch geprüft.







 

 

Liste unserer Partner:

Angebote die ausserhalb dieser Webseite und nicht in deren Geltungsbereich liegen. Für die verlinkten Inhalte sind ausschliesslich die Betreiber verantwortlich